Susimoda , Damen Sandalen Blau

B01MG8OUY7

Susimoda , Damen Sandalen Blau

Susimoda , Damen Sandalen Blau
Susimoda , Damen Sandalen Blau Susimoda , Damen Sandalen Blau Susimoda , Damen Sandalen Blau Susimoda , Damen Sandalen Blau Susimoda , Damen Sandalen Blau

An der Maaßenstraße in Schönberg  kann man studieren, was passiert, wenn wohlmeinende Planer denken, sie müssten jetzt mal „was tun“. Aus einem entspannt-charmanten, in der Erinnerung nicht besonders verkehrsreichem Stück Straße wurde ein krampfig-verkopfter Stummel. Mitten auf dem Asphalt stehen Bänke, auf denen selten jemand sitzt, Autos kurven drum herum, dazu lustig bemalte Betonquader: Es ist die Infantilisierung des Stadtraums,  wie es Lutz Stolze von der Buchhandlung „Kommedia“ nennt – die übrigens in der Zossener Straße ihren Sitz hat.

Aber bitte: Wenn das der Weg ist, den Berlin gehen will,  dann gibt es keinen Grund, bei der Zossener Straße aufzuhören . In der Stadt warten noch viele quirlige, pulsierende Quartiere darauf, in den Dornröschenschlaf versetzt zu werden. Was ist mit der Oranienstraße? Akazienstraße, Weserstraße, Schlesische Straße? Rund um Hackeschen Markt oder Boxhagener Platz? Oder die Rigaer Straße! Die soll ja jetzt sowieso für 18 Monate gesperrt werden. Lasst es dabei, macht sie zu einer richtigen Fußgängerzone! Dann kann man endlich in Ruhe beim Häuserkampf zugucken. Und dabei gleich noch Klamotten kaufen.

Test-Kriterien

Bei dem Test überprüften die Experten die 18 Antiviren-Programme im Hinblick auf drei Kriterien. Der Schutz für den Computer, die Handhabung der Programme und die Rechnerbelastung spielten bei der Beurteilung eine Rolle.

Um das Testszenario möglichst realistisch zu halten, wurden auf den PCs Anwendungen wie Adobe Reader , Flash Player, Java, Quicktime und Microsoft Office 2013 installiert.

Auch der mit 60 Euro recht teure Schutz der bekannten Firma McAfee kommt bei der Stiftung nur auf ein "Befriedigend" (3,0). Vor allem beim Scannen auf Schädlinge konnte die Software kaum überzeugen. Für den Test wurden die Computer mit 14.000 Schädlingen bombardiert, darunter Viren, Würmer und Trojaner. Als Standard- Browser verwendeten die Tester Google Chrome.

Benutzerspezifische Werkzeuge

Copyright ©  2016 htw saar. Alle Rechte vorbehalten.